Einen Clip aus der Timeline laden

Manchmal möchte man das gleiche Bild aus der Timeline in den Quellmonitor laden, um es an einer anderen Stelle wieder zu verwenden oder zu vergleichen, ob es in der Timeline manipuliert wurde, z.B. in den Transformieren-Einstellungen oder den Effekt-Einstellungen. Das Verfahren nennt sich “Match Frame”.

Möchte man das exakt gleiche Bild, also den gleichen Frame, eines Clips in der Timeline in den Quellmonitor laden, muss man darauf achten, dass entweder die Spurauswahl am Timeline-Anfang aktiv ist oder aber der Clip mit der Maus markiert ist.

Nun wählt man im Menü unter „Sequenz“  den Punkt „Match Frame“ aus.

Der Tastaturbefehl ist dazu „F“.

Jetzt lädt Premiere den Clip aus dem Rohmaterial in den Quellmonitor, der Abspielkopf steht an der richtigen Zeit und man kann damit weiter arbeiten.

Das gleich passiert wenn man einen Audio-Clip in der Tonspur ausgewählt hat. Das exakte Frame wird in den Quellmonitor geladen.

Doch Vorsicht: macht man in der Timeline einen „Doppelklick“ auf einen Clip, lädt Premiere zwar den Clip ebenso in den Quellmonitor, jedoch aus der Timeline.

Macht man in diesem Fall eine Auswahl mit „In“ oder „Out“, dann wird der ausgewählte Clip in der Timeline verändert.

Das Bild umgekehrt wiederfinden nennt sich Reverse Match Frame:

Möchte man ein Bild aus dem Rohmaterial in der Timeline wiederfinden, dann lädt man den Clip in den Quellmonitor.

Man geht dann in das Menü unter Sequenz | „Match Frame umkehren“.

Der Tastaturbefehl ist dazu ist „Shift + F“.

Was passiert, wenn man ein Clip mehrmals in der Timeline liegen hat?

Macht man jetzt einen Reverse Match Frame, dann springt der Abspielkopf direkt zum ersten Clip in dem das Bild auftaucht.

Wiederholt man den Befehl, dann springt der Abspielkopf zum nächsten Clip mit dem gleichen Bild.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann schaue doch mal hier.


Du musst dir den 15 minütigen Filmausschnitt leider herunterladen, um ihn sehen zu können: 15 Minuten Psycho

Kommentar formulieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.