Schnell und einfach Sonnenstrahlen mit einer Formebene erstellen.

  • Als erstes erstellen wir eine Formebene mit einem Rechteck.
  • In den Einstellungen der Fläche legen wir die Farbe fest.

  • Die automatisch erstellte Kontur in der Formebene wird ausgewählt und mit der Entfernen-Taste gelöscht.

  • Jetzt fügt man über das Menü “Hinzufügen” auf der Formebene einen „Verstärker“ hinzu und stellt bei den Kopien die gewünschte Anzahl der Streifen ein, die später die Sonnenstrahlen sein sollen.
Die Anordnung der Rechtecke
Die Anordnung der Rechtecke

  • Unter Position vom Verstärker verschiebt man diese Streifen so das Lücken entstehen.

  • Jetzt fügt ma aus dem „Effekte und Vorgabenfenster“ noch den Effekt „Polarkoordinaten“ hinzu und stellt die Interpolation auf 100 % und die Umwandlungsart auf „Rechteckig zu Polar“ ein.
Einstellungen der Formebene
Einstellungen der Formebene

  • Zum Schluss muss die Formebene noch in eine Unterkomposition verschachtelt werden und in den Einstellungen skaliert werden.

  • Eine neue kreisförmige Formebene ohne Kontur und mittig ausgerichtet bildet die Sonne.
Sonnenstrahlen
Sonnenstrahlen

Du musst dir den 15 minütigen Filmausschnitt leider herunterladen, um ihn sehen zu können: 15 Minuten Psycho

Kommentar formulieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.